Die GdP-Kreisgruppe Wesel führte vom 09.07.2010 bis zum 30.09.2010 eine offene Mitgliederbefragung durch.


Durch die Vertrauensleute der GdP-Kreisgruppe Wesel wurden anhand eines Fragenkataloges Antworten zu 35 Fragen in vier Themenbereichen erfasst. Neben der jeweiligen Antwortmöglichkeit von "Ja"/Nein", Punktevergabe von 1 - 7 für "sehr zufrieden/sehr unzufrieden" und "trifft vollkommen zu/nicht zutreffend" wurde die Bewertung zur persönlichen Bedeutung (Relevanz) jeder Frage in einer Skala von 0 bis 100 erhoben.

Für die Themenbereiche konnten Kommentare zu Lob und Tadel abgegeben werden.

Die Eingabe der Umfragedaten erfolgte ausschließlich durch autorisierte Mitglieder der Kreisgruppe Wesel. Die Angaben zur Befragung wurden anonymisiert erhoben und ausgewertet und nur in aggregierter Form dargestellt. Personen bezogene Daten der Befragten wurden nicht erfasst. Damit wird sichergestellt, dass keine individuellen Angaben rückverfolgbar sind. Es wurden technische Sicherheitsmaßnahmen eingesetzt, um den Verlust, den Missbrauch bzw. die Veränderung der erhobenen Befragungsdaten durch Unbefugte zu unterbinden. Der Zugang zu den Befragungsdaten ist auf diejenigen Mitarbeiter der GdP-Kreisgruppe Wesel beschränkt, die mit der Auswertung oder Qualitätssicherung im Rahmen dieser Befragung befasst sind.

An der Umfrage nahmen 260 Personen in folgender Verteilung teil:
Alter bis 27 Jahre bis 40 Jahre bis 55 Jahre über 55 Jahre
7,3 % 30,8 % 49,2 % 12,7 %
Geschlecht weiblich männlich keine Angabe
16,7 % 82,9 % 0,4 %
Status Arbeiter Rbe/Rbr Beamte ohne Ff Beamte mit Ff
0,0 % 3,8 % 80,8 % 15,4 %
Verwendung WuW ET BD VD SB S SB K Stab VL
50,0 % 3,8 % 10,8 % 5,0 % 5,4 % 16,5 % 6,9 % 1,5 %
Dienstbereich linksrheinisch rechtsrheinisch kreisweit
45,0 % 38,8 % 16,2 %
Gewerkschaft G d P andere keine
70,7 % 11,2 % 18,1 %






Verantwortlich für den Inhalt:
Gewerkschaft der Polizei - Kreisgruppe Wesel
E-Mail: info@gdp-wesel.de